Erfrischende Gurkensuppe

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Erde
  • 3 – 4 große Landgurken
  • ca. 800 g (alternativ Schlangengurken)
  • 1 kleine Kartoffel
  • ca. 600 ml Gemüsebrühe
Metall
  • 2 Msp Cayenne-Pfeffer
  • frisch gemahlener Pfeffer
Wasser
  • Salz
Holz
  • 4 El Joghurt
  • 1 Zitrone
Feuer
  • 6 Stängel Basilikum
Erde
  • etwas Rohrzucker zum Abrunden
Metall
  • 2 Stängel Minze

Quelle: Kochbuch 5-Elemente-Küche, Gesunde Ernährung im Rhythmus der Organuhr, Anna Ursula Ams, Fotos Ulrike Kirmse, Christian Verlag

Die Gurken schälen, mit einem Löffel die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Die Kartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Gemüsebrühe in einen Topf geben und die Gurken- und Kartoffelwürfel darin ca. 10 Minuten weich köcheln. Mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe zugeben. Mit Cayenne-Pfeffer, frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken, dann den Joghurt unterrühren. Die Zitrone auspressen und nach Geschmack 1 – 2 TL zur Suppe geben.

Das Basilikum waschen und trocken tupfen. Blätter abzupfen und in Streifen schneiden und zur Suppe geben. Mit wenig Zucker abrunden und alles nochmals gut durchmixen.

Die Minze waschen, trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, in Streifen schneiden und zur Suppe geben.
Die Suppe in Schalen geben und mit der Minze bestreut servieren.

Tipp: Ergänzt werden kann die Suppe z.B. mit Räucherlachsstreifen oder auch einem geräucherten Forellenfilet.

Quelle: Kochbuch 5-Elemente-Küche, Gesunde Ernährung im Rhythmus der Organuhr, Anna Ursula Ams, Fotos Ulrike Kirmse, Christian Verlag